Artikel von Admin • 17.06.2017, 12:29:11 Uhr
jung&talentiert auf dem Open Source 2017

Sommer, Sonne, Festivalzeit.
Mit großer Freude dürfen wir mitteilen, dass die Jury sich in diesem Jahr für uns entschieden hat und wir am 08. Juli auf dem Open-Source-Festival ein Teil der diesjährigen Open-Squares sein werden.
Das Open Source Festival ist ein von Philipp Maiburg veranstaltetes Musikfestival auf der Düsseldorfer Galopprennbahn, auf dem vor allem Künstler aus der elektronischen und Indie-Musikszene auftreten.
Neben dem musikalischen Zusammentreffen bietet das Festival auf neun Quadratmeter großen Ausstellungsflächen Raum für kreative Ideen aus Nordrhein-Westfalen aus den Bereichen Mode, Film, Design und Fotografie – die Open Squares. Dadurch erhebt es den Anspruch, sich nicht nur musikalisch von Mainstream und Kommerz abzulösen. 
Auf den Bühnen ist gerade Umbaupause? Ihr wollt eine Musikpause und mal selbst kreativ werden? Dann schaut bei uns am Stand von jung&talentiert auf den Open Squares vorbei.
 

 

 

"Unter dem Motto - Spaß in Serie - wollen wir mit euch der Frage auf den Grund gehen, wie für euch eine gute deutsche Serie auszusehen hat."

Ob Netflix, Amazon Prime Video oder Maxdome, Streaming Anbieter haben längst den deutschen Markt erobert. Und mit ihnen die Serien. Fortsetzungen von etwa Fargo, Stranger Things oder Big little lies werden mit Spannung erwartet, Inhalte, wie auch Darsteller und Umsetzung werden diskutiert. Und das vollkommen zurecht. Auch wir feiern diese wirklich großartig umgesetzten Formate.
Was wir vermissen sind allerdings die deutschen Pendants zu den amerikanischen Hypeserien.
Gute, außergewöhnliche, in Deutschland produzierte Serien, werden schwer vermisst, obwohl das Interesse doch eindeutig da zu seien scheint.

Natürlich sind die Möglichkeiten Serien zu produzieren in Deutschland ganz andere als beispielsweise in Amerika. Aber wie müsst eine gute deutsche Serie überhaupt aussehen. Was wären spannende Storylines, was interessante Figuren, wo müssten sie spielen?

Mit selbst gebastelten Kostümen werden wir mit euch á la Joko & Klaas als Tatort-Duo gemeinsam mögliche Serienkonzepte entwickeln.

Diese Ideen halten wir einmal mit einer Bewegtbildkamera fest, ebenso sind wir mit Kamera und Polaroid Drucker vor Ort, sodass Beweisbilder in den jeweiligen Kostümen direkt als Erinnerung an das Open Source Festival und die lustige und kreative Zeit am Stand von jung&talentiert sofort mitgenommen werden können.

Da ist Kreativität gefragt. Wie diese umgesetzt wird, ist jedem frei gestellt. Da darf gepost werden, geschauspielert aber auch einfach nur erzählt. Der Darstellung der Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Diese Ideen halten wir einmal mit einer Bewegtbildkamera fest, ebenso sind wir mit Kamera und Polaroid Drucker vor Ort, sodass Beweisbilder in den jeweiligen Kostümen direkt als Erinnerung an das Open Source Festival und die lustige und kreative Zeit am Stand von jung&talentiert sofort mitgenommen werden können.

Die entstandenen Ideen präsentieren wir auf unserer Facebookseite, wo für die beste Idee abgestimmt werden kann, welche wir dann prämieren.

jung&talentiert am 08.07.17 auf dem Open-Source Festival in Düsseldorf – wir freuen uns auf euch!

 

Titelfoto: Open-Source
Foto: Julian Davids
Text: Vanessa Linnemann

 

 

* Pflichtfelder





Über Uns

Informationen. Austausch. Interaktion. Vernetzung. Ausprobieren. Entwickeln. Und Wege finden.

Folge uns