Artikel von Admin • 07.06.2017, 14:48:41 Uhr
Serien: Lerchenberg

Mainz-Lerchenberg ist ein 1964 neu entstandener Ortsbezirk der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt. Weit über die Stadtgrenzen von Mainz hinaus ist Mainz-Lerchenberg durch das Sendezentrum des Zweiten Deutschen Fernsehens bekannt. Sagt Wikipedia.
Lerchenberg ist auch eine Serie. Und Überraschung, eine im ZDF. Vom ZDF. Als kleines Geschenk zum 50. Geburtstag.
Ein Beweis dafür, dass die Öffentlich-rechtlichen ab und an was Schönes aus dem Gebührenbottich zaubern können.
Die Serie erinnert an die amerikanische Serie "30 Rock" mit Tina Fey, in welcher ein Autorenteam versucht das Sendungsprogramm zu beeinflussen.

Auch bei "Lerchenberg" soll das Sendungsprogramm zum Besseren verändert werden.
Die ambitionierte ZDF-Redakteurin Billie (Eva Löbau) soll dem ins Alter gekommenen TV-Star Sascha Hehn (als er selbst) zu einem Comeback verhelfen, das dem Sender ein ernstes Anliegen ist.
Kochshow, Dokusoap, Weihnachtsspezial.
Auf der Suche nach dem richtigen Format kämpft sich Billie mit Sascha im Schlepptau durch allerhand Fernsehalltagsirrsinn.
Das Zusammenspiel der tollen Eva Löbau und dem Selbstironie beweisenden Sascha Hehn macht großen Spaß.
Für die ersten vier Folgen der ersten Staffel gab es 2014 die Nominierung für den Grimme Preis.

 

 

In der zweiten Staffel, die 2015 ausgestrahlt wurde, wird es noch toller.
Praktikanten, Chefredakteure und Sportmoderatoren, alle zeigen sie sich von  ihrer nicht so schönen Seite. Natürlich überzogen, aber nicht unrealitisch und gerade deshalb auch so unterhaltsam. Realsatire.
In den vier Folgen schauen zahlreiche Promis vorbei und stehen Hehn auf dem Weg zum Charakterdarsteller im Weg. Iris Berben, die im Schauspielkurs in Tränen ausbricht, Roberto Blanco, Sven Voss, oder Antoine Monot Jr., alle als sie selbst.
Als Höhepunkt kapert Jan Böhmermann in der letzten Folge und in Hasenmaske, zur Rettung des deutschen Fernsehens, das "Aktuellen Sportstudio".
Wer denkt, dass der Fernsehgarten Unterhaltung ist, der mache sich auf was gefasst.


Am 01.April seht ihr beide Staffeln ab 20.15 Uhr auf ZDF Kultur.

 

 

 

 

 

Fotos: © ZDF
Text: Vanessa Linnemann

"Schlimmer als der ganze Fernsehgarten zusammen"
* Pflichtfelder





Über Uns

Informationen. Austausch. Interaktion. Vernetzung. Ausprobieren. Entwickeln. Und Wege finden.

Folge uns