Marie & Labinot - Wir zwei, das könnte gehen.


Projektstatus: Abgeschlossen
Der Dokumentarfilm befasst sich mit einer multinationalen Liebesgeschichte, in der sich die Liebe immer wieder aufs Neue Zerreißproben stellen muss. Der Verlust des Kindes während der Schwangerschaft und die stetig drohende Abschiebung des als Wirtschaftsflüchtling geltenden Labinot stehen dem Glück des jungen Paares im Wege - ein Film von Gero Brötz & Lotte Ruf. Im Rahmen des Symposiums "Ein Jahrhundert Ophüls" an der FH Dortmund hat der Studiengang Film & Sound Projekte an das Werk der Ophuels angelehnt realisiert. Unter der Themenvorgabe "Liebe mit 20 / L'amour a vingt ans" nach dem Omnibusfilm von Marcel Ophuels und Francois Truffaut entstand dieser Dokumentarfilm im Laufe des dritten und vierten Dezember. Anfang November 2017 fand das Symposium statt und wir hatten die Chance, unseren Film dem Oscar-Preisträger Marcel Ophuels zu präsentieren!


Foto


jung&talentiert Crew

Lotte Ruf

Profil


Updates

Lotte - vor 634 Tagen

Radio-Interview

Das Hochschulradio Düsseldorf berichtete über das Symposium und unseren Film ;) http://hochschulradio.de/insider-am-dienstag-14-november/

* Pflichtfelder





Über Uns

Informationen. Austausch. Interaktion. Vernetzung. Ausprobieren. Entwickeln. Und Wege finden.

Folge uns